Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Die in Bogota (Kolumbien) geborene Pianistin Natalia Avella-Ramirez wurde im jungen Alter zum Musikprogramm für Kinder und Jugendliche des Nationalen Konservatoriums zugelassen. Nach dem Abitur begann sie ihr Musikstudium an der Nationaluniversität bei Rosario López und Mercedes Cortés und setzte ihre pianistische Ausbildung in Deutschland fort, um sich hier für das Magisterstudium Musikpädagogik und ein solistisches Aufbaustudium in der Klavierklasse von Rolf Kohlrausch an der Universität Augsburg zu entscheiden. Dem Magisterabschluss mit Auszeichnung folgte ihre Rückkehr nach Kolumbien, wo sie im Jahr 2012 auf eine Professur für Klavier an der Universidad Industrial de Santander in Bucaramanga berufen wurde. Ihre pädagogischen Tätigkeiten wurden durch die Gründung und Leitung der Forschungsgruppe „A tempo“ sowie die Leitung des Fachbereichs Musikpädagogik im Jahr 2017 ergänzt. Seit dem Sommersemester 2019 promoviert sie im Fach Musikpädagogik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Natalia Avella war zweimal Preisträgerin bei Wettbewerben des Konservatoriums von Bogota und spielte als Solistin mit dem Augsburger Universitätsorchester und dem deutschen Radio Kammerorchester.

Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Beethoven, Poulenc und Chopin.“

< Aktueller Monat

Die Stadthalle Oberursel bietet keinen eigenen Kartenvorverkauf an.